#flygermaniacrew

739 posts

Loading...
Ihr habt entschieden ! Für den heutigen #FLIGHTFACTFRIDAY habt ihr das Theme "schlimme Erfahrungen" ausgewählt. Wirklich so richtige Panik, hatte ich noch nicht. Das liegt aber auch daran, dass ich weiß, wer letztlich für die Sicherheit verantwortlich ist. Wir als Crew! Wenn wir als Team also unseren Job gut machen, ist es schon viel unwahrscheinlicher, dass etwas passieren kann. Deswegen ist es wirklich wichtig, alle seine Checklisten gewissenhaft zu machen. Ich könnte mir nie verzeihen, wenn es meine Schuld wäre, dass sich Etwas an Bord befinden würde, was nicht dorthin gehört und uns und die Passagiere gefährden könnte. Allerdings gab es ein paar Situationen, die mir Unbehangen bereitet haben. Das erste Mal war dies der Fall, als ich selbst an Bord krank geworden bin. So richtig krank! Ich hatte die schlimmsten Magenkrämpfe, konnte mich keinen Zemntimeter mehr bewegen und die Kollegen mussten alles alleine machen 😂🙈 Ich dachte mir nur, oh Gott wenn jetzt etwas passiert, kannst du nicht helfen. Es ging aber alles gut ☺ Letztes Jahr stiegen in Griechenland drei Männer in Thawb ein. Alle 3 sagten kein Wort. Beim Service wollten sie alle nichts trinken oder essen. Als ich gerade an ihrer Sitzreihe vorbei ging, gab es einen konstanten leisen Piepton. Irgendwie war es ein ziemlich bedrohliches Piepen und ich hab sofort gehört, dass es nicht zu unserem Flieger gehört. Ich drehte mich zu der Sitzreihe mit den Männern um, als einer von ihnen eine Art Schalter mit vielen Knöpfen aus dem Gewand zog. Da hatte ich schon kurz einen Atemaussetzer. 😄🙈 Es stellte sich dann jedoch raus, dass das kleine Gerät lediglich ein Hightech Blutdruckmessgerät war, welches gefährlicher aussah und piepte als es war 😂 Ein anderes Mal gab es einen Passagier, der immer wieder ohnmächtig wurde. (Was ansich für uns nichts mehr Neues ist) Jedes Mal wenn wir ihn wieder geholt hatten, klagte er über Kopf- und Brustschmerzen und irgendwann wurde auch seine Sprache undeutlich. Ich hatte Angst es könne ein Schlaganfall sein und hatte mir schon überlegt, wo man am besten Zwischenlanden konnte. Am Ende stellte sich heraus, dass er einfach nur wahnsinnige Angst vor den Turbulenzen hatte 🙈
You are number ten for departure! Due to the bad weather in Palma it took around 60 minutes from offblock to takeoff. #rain #thunderstorm #wait #waitaminute #pilot #pilotview #palma #palmaairport #pilotslife #airbus #airbus320 #flygermania #flygermaniacrew
Just another magic monday morning at Madeira airport 💚 Ich bin gerade wieder reingekommen und entspanne nun auf der Couch. Wie habt ihr Euren Montag verbracht? Ich wünsche Euch einen schönen Abend ihr Mäuse 😘💋
To most people the S K Y is the L I M I T. For those who love aviation, sky is H O M E. Cause once you you have tasted flight, you will forever walk the earth with your eyes turned skyward, for there you have been, and there you will always long to return. Der #FLIGHTFACTFRIDAY ist für mich ein wichtiges Ritual geworden und auch für viele von Euch eins der Lieblingsthemen hier in meinem Feed. Ich erzähle Euch immer gerne lustige Geschichten und interessante Fakten aus der Fliegerei, einfach, weil ich das Fliegen liebe 🧡 Wir kennen jedes unserer Flugzeuge, hören am Klang der Triebwerke um welche Maschine es sich handelt. Wir erkennen jedes Knirschen, jedes Ruckeln beim Takeoff, jede quietschende Tür und jeden Sitz. Jede Maschine hat eine Art Eigenleben, als hätte sie einen Charakter. Alle Flugbegleiter bei uns, haben ihre Lieblingsmaschine auf der sie am Liebsten arbeitet. (Und jeder hat eins, wo er die Augen verdreht, wenn man es auf dem Dienstplan hat 😂😁) Deswegen ist es manchmal umso lustiger, wenn man diese "allwissenden" Passagiere an Bord hat. Das sind dann jene, die vier Mal im Jahr in den Urlaub fliegen (und damit ihrer Meinung nach zu den Vielfliegern gehören) und am Besten noch einen Großonkel fünften Grades haben, der in den 70ern mal irgendwo auf einem Flugplatz seine Runden gedreht hat. Deswegen sind sie nämlich E X P E R T E N und wissen A L L E S über die Fliegerei 😂🤦🏼‍♀️ Es sind diese Leute, die sich beim Aussteigen an mir vorbei ins Cockpit quetschen wollen, um dem Kapitän ein "Na, das üben wir nochmal Captain!" zuzurufen, wenn die Landung nicht ganz smooth war. Es sind auch die selben Leute, die während des Steigfluges aufstehen (während ich gerade eine Ansage mache, dass die eingeschalteten Anschnallzeichen bitte zu beachten seien) um ihren Rucksack aus der Gepäckablage zu zerren. Aber keine Angst, es sind ja V I E L F L I E G E R und deshalb können sie füüüühlen wenn Turbulenzen kommen 😳😑 Es gibt aber auch die wirklichen Vielflieger. "Ich fliege jeden Monat, ich weiß das alles". Ich denke mir meist "Ich fliege jeden Tag, ich weiß es besser" 😄 Hattet ihr auch schonmal einen Flug mit solch allwissenden F L U G E X P E R T E N? 😂
What a lovely colleague @chris_skyhunter ♥️ we’ll really, really miss you sweetheart. Stay just the way you are cause you are amazing. 😩♥️we’ll stay in touch, promise. Feel loved 💋 ————————————————— #colleague #lovelyflight #crewfie #greatheart #openheart #flygermaniacrew #palma #bremen #connections #flightattendant #stewardess #stewardesslife #crewlife #galleykitchen #turnaround #updo #redlips #greatperson #lovestuff #loveit #lovetoyouall
Today, we flew the professional football team of AS Monacco to their #ChampionsLeague game from Nice (France) to Dortmund (Germany) ⚽️. Fortunately we had very good weather down there before rocketing out to the cold and windy Germany... 🙄 It has been a pleassure flying them, especially with this lovely crew! We didn‘t came out of laughter at all! I am looking forward to see all of you again on the next flights 🙌🏼✈️. I think it is very important to have a smile on your face on every day, because it has an transmitting effect! When you smile your opposit starts smiling as well and he perceives you in a better way 😉. So keep on smiling guys! 😁. . . #flygermania #flygermaniacrew #crew #flightattendent #flight #airbus #charter #football #team #steward #nice #france #germany #sky #wing #uniform #passenger #boarding #cabin #attendent #fly #germania #aircraft #cockpit
*Anzeige Greetings from flightdeck for todays #FLIGHTFACTFRIDAY ✈ Heute mal wieder mit den typischen Fakten, wie ihr sie aus meinen ersten Beiträgen zum FLIGHTFACTFRIDAY kennt 😁 Heutiges Thema: Dinge an Bord eines Flugzeugs, von denen niemand denken würde, dass wir sie haben. A S C H E N B E C H E R Klar, auf Flügen ist das Rauchen streng verboten. (Auch wenn ich mal eine Dame an Bord hatte, die in ihrer Sitzreihe geraucht hat und auf mein schockiertes Gesicht hin fragte, wo denn stehen würde, dass es Rauchverbot gäbe 😂🙈 ich bin selten sprachlos aber das war einer dieser Momente) Also: Warum gibt es dann auf der Flugzeugtoilette noch Aschenbecher? Ist das Flugzeug etwa alt und aus der Zeit, als Rauchen noch erlaubt war? Nein, es wird einfach davon ausgegangen, dass sich einige Passagiere nicht an das Verbot halten (wie man sieht, berechtigt!) und auf dem Klo heimlich rauchen. Damit dann die Zigarette zumindest fachgerecht entsorgt werden kann und nicht im Mülleimer mit den vielen Papiertüchern womöglich ein Feuer verursacht, gibt es Aschenbecher T O T E Von einem Hugo spricht man in Airline-Kreisen, wenn Passagiere als Leiche transportiert werden oder von Passagieren, die während des Fluges verstorben sind. Hugo stehe hierbei für „human gone" Ä X T E In jedem Flugzeug gibt es bekanntlich eine oder mehre sogenannte Crashaxts. Diese sind natürlich sicher verstaut, damit sie nicht in die Hände von Unbefugten geraten können. Sie dienen in erster Linie dazu, bei einem Feuer hinter Verkleidungen, die Wand aufhebeln zu können um dort den Feuerlöscher einzusetzen. Wozu man sie sonst noch nutzen kann, überlasse ich Eurer Kreativität 😉😋 Späßchen am Rande H A N D S C H E L L E N Kommt es zu Randale an Bord, bleibt uns als Crew als letztes Mittel manchmal nur, den Passagier an den Sitz zu fesseln. Dafür gibt es Handschellen sowie extra Klettbänder für die Beine an Bord. Einsetzen musste ich sie persönlich zum Glück noch nicht. Meistens ist nämlich eine Zwischenlandung und ein Abladen des Passagiers die weitaus einfachere Landung, denn dass sich jemand, der sowieso schon handgreiflich wird, nicht so einfach an seinem Sitz fixieren lässt, steht außer Frage
Lake Garda on the way to Dresden 🇮🇹✈️ #flygermania #flygermaniacrew #lakegarda #lagodigarda #italy #boeing #737 #sun
So ihr Lieben, das wars für diesen Monat für mich mit fliegen. Hab heute die Info erhalten das ich für nächsten beiden Tage an mein Limit an Stunden gekommen bin. Das bedeutet ich stimme mich jetzt schon auf meinen Urlaub mit meiner Freundin ein. Kann es wirklich kaum noch erwarten. Natürlich stehen die Harry Potter Studios mit auf dem Plan 😍. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende soweit ihr eins habt und falls ihr arbeiten müsst, wünsche ich euch entspannte Arbeitstage. 💕 ——————————————— #flightattendant #stewardess #crewfie #love #aircraft #flygermaniacrew #cabincrew #cockpit #crewlife #turnaround #vacation #londoncalling #happyme #happylife #airbus #aircraft #germaniacrew #friendshipgoals #loveit #peaceout #imout #micdrop #lovetoyouall
Same day, a few hours later on the way back to Germany, overflying #istanbul in the afternoon sun #flygermania #flygermaniacrew #echosierra
Der heutige #FLIGHTFACTFRIDAY mal aus einer etwas anderen Perspektive 😉 #overheadbinchallenge Es folgen: ein paar meiner lustigen Ereignisse aus September 2018 😁 Gestern, nach einem etwas turbulenten Flug (A321 volle Hütte) sagte eine Dame beim Aussteigen zum Kapitän : "Warum haben Sie sich denn keine Freigabe geholt?" Der Kapitän fragte, etwas perplex, was sie denn für eine Freigabe meine. Sie sagte, man hätte ja schließlich über die Turbulenzen hinweg fliegen können, oder wie bei Lufthansa, mit dem Steuerknüppel "gegenlenken" können 😂🙈 Der Captain hat nur gegrinst und gesagt "Danke für den Tipp, da bin ich noch gar nicht drauf gekommen". Ich konnt nicht mehr 😄😄😄 Selber Flug, Ansage des Kapitäns bezüglich der Turbulenzen. "Ich bitte Sie, die eingeschalteten Anschnallzeichen zu beachten und einzuhalten. Sonst sitzen sie am Ende bei Ihrem Nachbarn auf dem Schoß, was ja nicht immer angenehm ist." 😂 Wo er Recht hat 🤷🏼‍♀️ Vor ein paar Wochen waren wir Abends auf Rhodos und hatten etwas mehr Zeit. Die Rampagentin holte uns mit ihrem Auto am Flugzeug ab und fuhr uns zum Büro. Dort gab's dann Kaffee- Kuchen- und Zigarettenpause für die Crew. Anschließend brachte sie uns wieder zum Flieger. Es war schon komplett dunkel. Wir wollten gerade vor dem hell erleuchteten Flugzeug aussteigen und an Bord gehen, als einer der Kollegen sagte: Wer steht denn da in der hinteren Galley? Die Rampagentin hatte und ausversehen zum falschen Flugzeug einer komplett anderen Airline gefahren 😄 Wir wären aber auch dort gerne mitgeflogen 🤷🏼‍♀️ Anfang des Monats: ein Ehepaar mit Baby. Die Mutter hatte das Kind zum Schlafen unter ihren Sitz gelegt. Als wir durch ein Turbulenzgebiet flogen bat ich sie mehrfach, ihr Kind anzuschnallen. Die Mutter meinte nur, sie kenne das Risiko werde ihr Kind auf eigene Verantwortung dort unten lassen. Ich wies sie mehrfach auf die Folgen hin, die das im Notfall haben könnte. Sie weigerte sich trotzdem. Nach der Landung verließen alle das Flugzeug. Kurze Zeit später stand die Mutter nochmal in der Tür, sie hätte etwas vergessen. Sie ging zurück zu ihrere Sitzreihe und kam auch kurze Zeit später wieder - mit ihrem immernoch schlafenden Baby auf dem
Being overtaken by a big ship #a380 on our way to #Erbil close to the Iraqui border #flygermania #flygermaniacrew #EchoSierra
On intercept for ILS28R into #bodrumairport . It has a steep angle approach of 3,9 degrees due to high terrain on the approach track. Because of the 20NM long final, it is recommended to arm the approach not too early, to avoid capturing the wrong beam. #flygermania #flygermaniacrew #germaniaairlines #airbus #airbuspilot #flightcrew #pilot #flightattendant #cabincrew #pilotsofinstagram #instapilot #pilotslife #crewfie #crewlove #crewme #instacrewiser #crewiser #flightcrewlife #avgeek #steepapproach #cockpit #cockpitview #holiday #redbull #redbullairrace #mood #atwork #lovemyjob #summer2018 🌴
Ihr Lieben, eigentlich wollte ich diesen #FLIGHTFACTFRIDAY an letzte Woche anknüpfen, jedoch ist mir etwas so Dreistes passiert, dass dies nun Vorang hat. Wir waren auf dem Weg zurück nach Hause. Nach einem mittelschweren Medical und einem sehr langen Tag, waren wir kurz vor der Landung froh, einfach nochmal 3 Minuten sitzen zu können. Nach einer deutschen Ansage des englischen First Officers, klingelte mich aber ein Passagier, um die 55 Jahre, wie wild zu seiner Sitzreihe (by the way: das sind NOTRUFTKNÖPFE und keine Bestellbuttons 😂) Er beschwerte sich lauthals über die Ansage des FO. Man hätte kein Wort verstanden und das wäre ja wohl eine Frechheit gewesen. Als ich ihm erklären wollte, dass der First Officer kein Deutsch Muttersprachler sei, fuhr er mir über den Mund. Ich solle jetzt still sein denn "..JETZT REDE ICH!.." Ich dachte schon Andreas von Frauentausch säße live und in Farbe vor mir. 🙄 Es sei ihm scheißegal, wo der Copilot herkomme, er hätte gefälligst Deutsch zu sprechen. (Aaalles klar, die offizielle Flugsprache ist Englisch, just saying 😂🙈). Ich war innerlich auf 180 und ich glaube es hat auch schon ordentlich aus meinem Kopf geraucht 😤😁 Ich sagte dem Mann, dass es in der Fliegerei darum gehe, Passagiere in den Urlaub zu bringen und wieder abzuholen und Deutsch dafür keine Voraussetzung sei, aber ich würde gerne mal dem Cockpit seine Kritik rückmelden. Ich also ab ins Cockpit und erstmal Dampf abgelassen, woraufhin der Kapitän mir sagte, ich sollte den Herren nach der Landung mal vorne rein schicken. So nach dem Motto, einmal einnorden. Ich bat ihn dann nach der Landung ins Cockpit und dachte mir, er würde nun vor dem Kapitän mit Sicherheit nicht so sprechen, wie mit mir und suuper freundlich sein. Pustekuchen - der Herr gab dem Kapitän die Hand, den First Officer würdigte er keines Blickes, drehte sich mit dem Rücken zu ihm und meckerte los, es gäbe in Deutschland doch sehr viele Weiterbildungsmöglichkeiten, da solle man den FO doch mal zum Sprachkurs hinschicken. (Wie gesagt, dieser saß genau daneben und ist mind. so alt wie der Passagier😂). Lasst mal hören: Was ist Eure krasseste Stories von Kunden auf der Arbeit?
Keep scrolling. It's just a cliched flight attendant picture in the turkish sun! _____________________________________________ #flughtattendant #flughtcrew #flightattendantslife #cabincrew #turnaround #airport #antalya #flygermania #flygermaniacrew #sun #turkish #sunset #stairs #plane #avgeek #planenerd #futurepilot #clouds #edit #lightroom
Am #FLIGHTFACTFRIDAY letzte Woche, habt ihr Euch eine Fortsetzung gewünscht als es darum ging, wie man überhaupt Flugbegleiter wird. Darum erzähle ich Euch heute ein Bisschen über meinen ersten Tage nach den Prüfungen. Nachdem man den Grundkurs abgeschlossen hat, bekommt man seine ganzen Arbeitsmaterialien, die Uniform und natürlich das Wichtigste - den ersten Dienstplan! 😍 Ich weiß noch ganz genau wie aufgeregt wir alle waren, als dieser endlich veröffentlicht wurde. Wie in der Grundschule damals "Guck mal ich flieg dahin, wohin geht dein erster Flug?", "Oha voll cool, da würde ich auch gerne hin" 😂 Wir waren alle sooo aufgeregt! Die ersten Flüge, die Einweisungsflüge, fliegt man als zusätzliches geplantes Crewmitglied und hat einen Buddy an seiner Seite, der an diesem Tag dafür zuständig ist, einem alles zu zeigen. Man hat ja vorher nur alles in der Theorie gelernt aber die Praxis auf dem Flieger ist nochmal etwas ganz Anderes. Zusätzlich werden diese Flüge bewertet. Mein erster Flug ging nach TFS und der Checkin war morgens um 5. Damals wohnte ich noch nicht so nah am Flughafen und hatte einen Fahrtweg von ca. 35 Minuten. Die ganze Nacht habe ich kein Auge zugetan weil ich so eine Angst hatte, meinen Wecker nicht zu hören und zu verschlafen 😂🙈 Ich habe sogar davon geträumt, den Flieger zu verpassen 🤦🏼‍♀️ Um 2 Uhr war die Nacht dann für mich vorbei, denn Haare und Makeup dauern bei uns morgens ja etwas und ich fuhr schon um 3:20 los, aus Angst, zu spät zu sein 😅 Natürlich war dann um 4 Uhr noch kein Mensch im Crewraum aber das war gut für mich, denn so konnte ich meine Unterlagen nochmal sichten und mich innerlich auf den Tag vorbereiten. Das Briefing am Morgen war dann knallhart. Ich kam mir so dumm vor im Vergleich zu den erfahrenen Kollegen und mir war total schlecht vor Aufregung. Mit meinen heutigen Erfahrungen war der Flug absolut entspannt aber als ich nach Hause kam dachte ich mir "das hälst du keine 4 Wochen durch" 😂. Die ersten Monate habe ich nach den Flügen nur geschlafen. Ich war komplett im Eimer. Ich dachte, ich würde nach einem halben Jahr alles hinschmeißen .. Warum ich es dann doch nicht tat, könnt ihr nächsten Freitag lesen 😉
@lisarachel_ 😍😍✈️❤️✈️😍 #crewmeapp 📲📲📲📲📲📲📲📲📲 this Beautiful girl 😘send us a #crewfie for #crewme Thank you for the repost ! stay connected on the Smartphone Application✈️ ==> Crewme 📲 #germania has one of the most beautiful uniform #cabincrewgirls in the world ❤️✈ #cabincrew #cabincrewclub #cabincrewlife #crewlife #insta_crew #pilotlife #falife #germaniacrew #tripulantedecabina #stewardessa #stewardesslife #stewardess #hotessedelair #germaniacabincrew #aeromoça #sassystew #trollydolly #pramugarifa #flyhigh #flycrew #fliegen #germanwingscrew #lufthansacrew #flygermania #flygermaniacrew #germaniacrew
Flying visit back on one of our #boeing . And autumn is coming - approaching #dus in moderate precipitation and icing. #flygermania #flygermaniacrew #echosierra
*Anzeige #FLIGHTFACTFRIDAY LOOOOOVE!!! 💋 Meine Liebe zum Fliegen begann vor zweieinhalb Jahren mit dem Start meiner Ausbildung bei @flygermania ✈ Seitdem bekomme ich täglich Nachrichten von Vielen, die auch Flugbegleiter werden möchten, aber sich den Ablauf noch nicht richtig vorstellen können. Deshalb heute ein paar #flightfacts zur Flugbegleiterausbildung. VORAUSSETZUNGEN: volljährig, körperliche Fitness, psychische Belastbarkeit, sehr gute Englischkenntnisse, einwandfreie ZUP, (häufig: abgeschlossene Berufsausbildung oder Abitur) BEWERBUNG: bei @flygermania musste man zu meiner Zeit eine Bewerbung einsenden und wurde dann zu einem Assesmentday eingeladen. Der erste Schritt fällt mittlerweile weg. @flygermania veranstaltet in regelmäßigen Abständen Castings in verschiedenen Städten, zu denen jeder kommen kann. Es wird dort ein Test geschrieben, der Inhalte aus Allgemeinbildung, einfacher Mathematik, Logischem Denken und Englisch beinhaltet. Wenn man besteht, wird man zu einer Gruppenübung zugelassen, bei dem die Recruiter etwas über das Verhalten der Bewerber in der Gruppe herausfinden möchten. Danach wird wieder ausgesiebt und man wird zu einem persönlichen Gespräch gebeten, welches dann auch einem typischen Bewerbungsgespräch ähnelt. Im Anschluss erfährt man dann, ob man genommen wurde und zu welchem Grundkurs man zugelassen ist. GRUNDKURS: der Ausbildungskurs ist airlinezugehörig und dauert meist 6-12 Wochen. Bei vielen Airlines muss man diesen Kurs bezahlen (1000-3500€). @flygermania übernimmt jedoch alle Kosten und stellt auch die Uniform und das Crewgepäck kostenfrei. Weil es bei uns z.B. keine First- und Buisinessclass und auch keine großen Langstreckenflieger gibt, dauert der Grundkurs nur 6 Wochen. Er findet in Berlin statt und die Kurstage sind Mo-Sa 8-17 Uhr, manchmal auch etwas länger. Es gibt 3 große Tests (Flightsafety, First Aid und Cabin) die alle mit 80% bestanden werden müssen. Sollte man durchfallen, hat man 1 Mal die Möglichkeit zu wiederholen. Nach erfolgreichem Abschluss geht es mit Einweisungsflügen an Bord. Falls Euch das Thema interessiert, berichte ich gern beim nächsten Flightfactfriday über die ersten Wochen an Bord💚
*Anzeige Thank you Bravo November for bringing me back safely ❤ First flight w/ @matthiasdolderer done at @flugplatztannheim today 😍 Couldn't be happier 😘 _____________________________ #firstflight #cessna #aviation
Short excursion to the visitors platform at SXF airport 😎👍 . Airline: @flygermania Aircraft: @airbus A321-200 Reg.: D-ASTE From: Beirut Rafiq Hariri International Airport (BEY/OLBA) 📷 Canon Eos 750D + Tamron 70-300mm . ➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖ Check out the following 👇 @the_aviator_454 @ps.aviation @aviationcooperation @aviation_nomad @rob_is_in_the_air . ➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖ #flygermania #flygermaniacrew #airbuslovers #airbus #a321 #sxf #berlinairport #berlin #landing #taxiing #beirut #beirutairport #lebanon #planespotting #ila2018 #ila #plane #planelovers #aviation #aviationlovers #aviationdaily #aviationphotography #avgeekoftheweek #avgeek #instaaviation #instagramaviation #worldofspotting #megaplane #airport #teamcanon
Kleine Stärkung bevor es gleich ab nach AYT geht ❤✈. Ich war gestern echt spät Zuhause und haben dann erstmal ausgeschlafen, weswegen nichts in meiner Story kam. Dann musste ich heute morgen noch den Koffer wieder umpacken und meine Flugvorbereitung machen und jetzt bin ich auch schon wieder am Flughafen. In meinem Ankleidezimmer stehen glaube ich drei halb ausgepackte Koffer und mindestens acht Pakete 😎🙈 Momentan fehlt mir echt für alles mögliche die Zeit 🙈 Bei uns Zuhause sieht es aus wie bei Hempels, es stehen eigentlich zwei drei Projekte an, um die ich mich noch kümmern muss und meine Familie weiß schon gar nicht mehr, wie ich aussehe 🙈 Kennt ihr diese Monate, an denen sich die ganze Arbeit einfach so sehr stapelt, dass ihr schon gar nicht mehr wisst, wo ihr zuerst anfangen sollt? 😂 Und dazu dann natürlich noch meine Flugstunden, die diesen Monat natürlich auch bis zum Maximum ausreizt sind 😁🤷🏼‍♀️ Wie könnte es auch anders sein! 🙄😆 Den ersten Punkt werde ich nun aber erstmal abarbeiten und das ist jetzt mein Flug in die Türkei 😘 Morgen geht's dann nochmal ab nach Rhodos und dann folgen zwei Standby Tage, die hoffentlich auch welche bleiben 😁. In diesem Sinne, macht Euch einen stressfreien Montag! 💋 ___________________________________________ #crewlife #mondayfunday #comeflywithme
*Anzeige Keep smiling, cause it's #FLIGHTFACTFRIDAY ! 😁✈. Bis jetzt ist noch kein Tag vergangen, an dem ich an Bord nicht gelacht habe. Sei es vor Fassungslosigkeit über manche Ereignisse oder tatsächlich aus Freude. Hier kommen meine Highlights, über die ich bis heute lachen aber fast auch weinen muss 😄❤ Ich hoffe, sie bringen Euch auch ein bisschen zum Schmunzeln. 1) Ich war gerade im Cockpit um zwei Kaffee rein zu bringen. Es war eine halbe Stunde vor Landung und ich war gerade dabei meine Abrechnung zu machen, die ein Manko aufwies. Ich bat den Kapitän, kurz hinten bei den Kollegen anzurufen, damit einer von Ihnen nach vorne kommt um das Geld gegenzuzählen. Der Kapitän, der echt lustig ist und mit dem ich mich gut verstehe, rief hinten an und sagte: "Jana hat das Zählen verlernt. Kann mal einer nach vorne kommen und ihr zeigen wie es geht?" Als ich aus dem Cockpit kam, waren alle Passagiere am Lachen. Der Captain hatte noch sein Mikro angehabt und die Passagiere hatten alles über Lautsprecher gehört 🙈 2) Beim Boarding sagte eine Frau mal zu ihrer Tochter : „Siehst du, das ist der Grund, warum du in der Schule aufpassen sollst. Sonst endest du später auch als Flugbegleiterin“ Meine Kollegin reagierte echt schlagfertig und sagte: „Du solltest in der Schule aufpassen, damit du dir später First Class leisten kannst und nicht mit Deiner Mutter Economy fliegen musst“ 3)Wir hatten einen medizinischen Notfall an Bord und mussten den Service einstellen. Einer Dame ging es extrem schlecht, sie hatte einen sehr niedrigen Puls und wurde ohnmächtig. Ich bat die Passagiere in ihrer Sitzreihe, sich umzusetzen, damit wir die Dame hinlegen konnten. Die beiden Herrschaften verdrehten die Augen, standen auf und der Mann fragte mich, wie lange er denn nun noch auf seinen Kaffee warten müsste. 4) Auf einem Ethic Flug, ging ich in die Toilette um Heißgetränke wegzuschütten. Leider hatte die Dame darin vergessen abzuschließen (was übrigens mehrmals die Woche passiert 🙄). Sie stand breitbeinig auf der Toilette und versuchte im Stehen, die Toilette zu treffen. Scheinbar kam sie aus einem Land, wo es normal war, Hocktoiletten zu nutzen. Dieses Bild werde ich nie vergessen 😄🙈
Bei so einer tollen crew fällt das aufstehen um 2 Uhr morgens leichter.....danke Leute @__aunty_margit_ @daan_vankeulen #palmademallorca #malle #flightattendant #flygermania #flygermaniacrew #✈️ #🛫 #🛬
Good night to you from Jaffa - Tel Aviv 💕✨ I spent a great day here with my lovely colleagues. Upcoming night we head back to Berlin. Hope to fly with them again asap. ☺️😊 #telaviv #crewlife #crewlove #jaffa #sunset #port #sea #beach #flightattendant #flightattendantlife #lovemyjob #layover #israel #beautifulisrael #beautifultelaviv #ramontisch #romantisch #beautifulsunset #flygermania #flygermaniacrew
*Anzeige Sending big kisses to the #FLIGHTFACTFRIDAY 💋 Womit wir auch schon gleich beim Thema wären 😁 Stewardessen haben immer was mit dem Piloten. Männliche Flugbegleiter sind alle schwul. Flugbegleiter zu sein ist nur ein Job, den man macht, weil es zu nichts anderem gereicht hat. Na wer merkt was? Richtig - alles Vorurteile 😄 Heute räume ich mal mit dem ganzen Klischeedenken auf! 1) Viele Flugbegleiter die ich kenne, sind in festen Beziehungen und haben oft Familie und Kinder. Klar ist es schwer, besonders auf der Langstrecke, Zeit für seine Familie und den Partner zu finden. Aber es gibt auch unzählige andere Berufe, bei denen das genauso schwierig ist. Und natürlich kommt es schonmal vor, dass eine Stewardess eine Beziehung mit jemandem aus dem Cockpit hat, aber auch das gibt es in anderen Firmen?! 😂 Sympatien unter Kollegen gibt es schließlich in jedem Arbeitsbereich. 2) Flugbegleiter sind nur Kellner in der Luft und doof wie Brot? Haha wenn ihr wüsstet 😉 Als ich mich bei Germania beworben habe, war die Vorrassetzung entweder Abitur oder eine bereits abgeschlossene Berufsausbildung. Zudem haben viele Kollegen schon ein abgeschlossenes Studium hinter sich aber einfach keine Lust mehr gehabt, in ihren alten Berufen zu arbeiten. Manche nutzen das Fliegen auch als eine Art Übergangsphase zwischen Abitur und Studium, da man innerhalb kurzer Zeit mit wenig Aufwand, recht viel Geld verdient und dazu auch noch viele andere Länder sieht (zumindest long term 😁). 3) Flugbegleiter sehen immer gut aus! Tja, sorry Leute, aber wir sind nunmal einfach HOT 😂🔥 Haha, ich behaupte, die Uniform und das Makeup tragen ihren Teil dazu bei 😉. Uns wird vorgeschrieben, was an Kosmetika benutzt werden soll und wie die Haare gemacht werden. Letzteres hat natürlich, wie immer 😁, einen Sicherheitshintergrund. Im Notfall muss nämlich das Anlegen der Feuerschutzkleidung schnell gehen, und es dürfen z.B. keine Haare, das Sichtfenster versperren. Deswegen müssen lange Haare immer zusammengebunden oder hochgesteckt sein. 4) "Hast du nicht Angst, dass Dein Sohn schwul wird, wenn er als Flugbegleiter arbeitet?" "Hast du nicht Angst, dass Dein Kind dumm wird, wenn es dir zuhört?"
Love you sweetheart 💕 @chrimicic_coco Thank you for this last flight #loveyou #thankyou #flygermaniacrew #flightattendant #onelasttimetogether
next page →